Bargeld für Impfmuffel?

Bargeld für Impfmuffel?

Sollten Anreize für die Corona-Impfung gesetzt werden?
42 Minuten
Podcast
Podcaster
Management. Leben. Philosophie.

Beschreibung

vor 5 Monaten
Auch wenn wir selbst hoffen, bald geimpft zu werden, teilen nicht alle Menschen diese Hoffnung. Viele wollen aus bestimmten Gründen nicht geimpft werden. Ob zu Recht oder Unrecht, wollen wir in dieser vorerst letzten Folge von "Sprenger + Sprenger" gar nicht diskutieren. Für diese Bürger ist es – aus ihrer ganz subjektiven Sicht – sinnvoll, sich zu verweigern. Das allein zählt. Die Politik sieht diese Impfzurückhaltung jedoch äußerst kritisch. Die Freiheit der Impfgegner bedrohe die Freiheit der Impfbefürworter. Folglich werden Pläne diskutiert, finanzielle Anreize zur möglichst schnellen Durchimpfung der Bevölkerung zu setzen. Ganz nach dem Motto: „Wer sich rasch impft, hilft allen. Das soll man belohnen.“ Doch ist das vor dem Hintergrund der Motivationstheorie eine gute Idee? Entstehen durch die Incentivierung von Handlungen nicht möglicherweise auch Kollateralschäden für die Zivilgesellschaft, die nicht ausreichend mitgedacht und berücksichtigt wurden?

Weitere Episoden

Gleichheit und Gerechtigkeit
33 Minuten
vor 5 Monaten
Kapitalismus
47 Minuten
vor 5 Monaten
Solidarität
45 Minuten
vor 5 Monaten
Das Bedinungslose Grundeinkommen
43 Minuten
vor 6 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: