Interview mit Mirjam – Gründerin vom Reizdarm-Podcast

Interview mit Mirjam – Gründerin vom Reizdarm-Podcast

Mirjam erzählt ihren Weg von ihrer SIBO bis zur Beschwerdefreiheit
18 Stunden 35 Minuten
vor 3 Monaten

Beschreibung

Mirjam, die Gründerin des Reizdarm-Podcasts, hat einen spannenden Weg hinter sich. Nach einer Lebensmittelvergiftung ging es bei ihr mit unterschiedlichen Magen-Darm-Beschwerden los. Sie wurde gut untersucht, es wurde eine Magen- und Darmspiegelung durchgeführt, doch hier zeigte sich keine Auffälligkeit. Sie hat viel gelesen und recherchiert, ihre Symptome passten zu einem Reizdarmsyndrom, doch sie hat bei ihren Recherchen von der Dünndarmfehlbesiedelung erfahren. Nach dem ein Glucose-Atemtest durchgeführt wurde, konnte diese Diagnose allerdings nicht bestätigt werden. Sie war sich allerdings sicher, dass sie das hat und konnte ihren Arzt überzeugen, ihr ein Antibiotikum zu verschreiben. Nach einer kurzen Phase der kompletten Beschwerdefrei kamen allerdings alle Beschwerden wieder. Im Nachhinein klar und ein häufiger Fall bei der Dünndarmfehlbesiedelung. Mirjam hatte schon viel an ihrer Ernährung umgestellt, viele Lebensmittel weggelassen und ist dabei in ein Untergewicht gerutscht. Sie hat über Gluten, Zucker, die FODMAP-Diät weggelassen und lebt aktuell weiter vegan, gluten- und zuckerarm. Sie sagt von sich selbst, dass es ihr aktuell nach mehreren Runden Antibiotika, wohl pharmakologische als auch pflanzliche, eine Ernährungs- und Lebensumstellung so gut geht, wie die letzten Jahre, auch vor der Erkrankung, nicht mehr. Freut euch auf ihre spannende Geschichte. Viel Spaß. Liebe Grüße Thomas Disclaimer: Die Nutzung der Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr für den Benutzer und ist zur allgemeinen Information bestimmt. Sollte ein Benutzer an einer Störung der Gesundheit leiden, ist ein Arztbesuch unerlässlich. Die auf diesem Podcast zusammengestellten Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen und/oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Fachärzte dar. Wir stellen keine Diagnosen und erteilen ausdrücklich keine Ratschläge oder Empfehlungen hinsichtlich der Therapie konkreter Erkrankungen. Für etwaige Angaben über Verfahrensweisen und Anwendungsformen wird von uns keine Gewähr übernommen und jede Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers. Wir sind in keiner Weise verantwortlich für etwaige Schädigungen, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der dargestellten Inhalte entstehen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: