Tage der Demut

Tage der Demut

Ein Gespräch über die Pandemie und Kirche zwischen Peter Frey und Peter Kohlgraf
Podcast
Podcaster
Debatten, Positionen, Hintergründe - zu den Fragen unserer Zeit.

Beschreibung

vor 3 Jahren
Ist die Kirche in der Corona-Krise untergetaucht? Im persönlichen Essay "Tage der Demut" fragt der ZDF-Chefredakteur Peter Frey nach der Rolle der Kirchen in der Lockdownzeit. Und macht aus seinen Enttäuschungen keinen Hehl. Das Gefühl des Alleingelassenseins und verschlossene Türen haben bei ihm den Eindruck hinterlassen den Eindruck einer Kirche auf Tauchstation.

Ist das so? Und wenn ja, was braucht es, um die öffentliche Wahrnehmung zu ändern? Kernbegriffe wie vulnerable Gruppen offenbaren zudem: Die Gesellschaft ist von der christlichen Botschaft geprägt. Der Kern der Botschaft. Aber er scheint losgelöst von der Institution.

Der Bischof von Mainz, Dr. Peter Kohlgraf, spricht mit Dr. Peter Frey über die Rolle der Kirchen in der Pandemie. Moderiert wird die Diskussion von Dr. Karin Wollschläger (Katholische Nachrichtenagentur)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: