Erfolgreich mit User Stories arbeiten

Erfolgreich mit User Stories arbeiten

Dominique & Tim im Gespräch

Beschreibung

vor 11 Monaten
User Stories werden von vielen Product Ownern ihren Product Backlogs als eine Form von Product Backlog Items genutzt. Aus der Perspektive von Nutzern beschreiben wir so den Mehrwert, den wir mit unseren Produkten ermöglichen wollen. Allerdings gibt es einige Herausforderungen beim Verwenden dieses Formats. Darum unterhalten sich Dominique und Tim in dieser Folge über User Stories als Möglichkeit Anforderungen zu formulieren und klären welche Vorzüge dieses Vorgehen hat und welche Herausforderungen gemeistert werden müssen.

Diese Folge verweist u. A. auf folgende Folgen des Podcasts:
- Akzeptanzkriterien richtig einsetzen: https://produktwerker.de/akzeptanzkriterien-richtig-einsetzen/
- Product Backlog Einträge sind nicht nur User Stories: https://produktwerker.de/product-backlog-eintraege/
- Story Mapping nutzen, um über Outcome zu sprechen: https://produktwerker.de/story-mapping/

Literatur/Quellen:
- User Stories - für die agile Software-Entwicklung mit Scrum, XP u.a.https://www.mountaingoatsoftware.com/books/user-stories-applied
- Fifty Quick Ideas to Improve Your User Stories: https://gojko.net/books/fifty-quick-ideas-to-improve-your-user-stories/
- Specification by Example - How Successful Teams Deliver the Right Software: https://gojko.net/books/specification-by-example/
- User Story Mapping - Nutzerbedürfnisse besser verstehen als Schlüssel für erfolgreiche Produkte: https://www.amazon.de/Mapping-Nutzerbed%C3%BCrfnisse-verstehen-Schl%C3%BCssel-erfolgreiche/dp/3958750672
- Persona-driven User Stories: https://www.designik.de/2015/03/persona-driven-user-stories/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: