Audio Mk 7,31-37 - Gespräch mit Juliane Eckstein

Evangelium Podcast12.02.21 07:14 Uhr

Mk 7,31-37 - Gespräch mit Juliane Eckstein

In jener Zeit verließ Jesus das Gebiet von Tyrus und kam über Sidon an den See von Galiläa, mitten in das Gebiet der Dekapolis. Da brachte man einen Taubstummen zu Jesus und bat ihn, er möge ihn berühren. Er nahm ihn beiseite, von der Menge weg, legte ihm die Finger in die Ohren und berührte dann die Zunge des Mannes mit Speichel; danach blickte er zum Himmel auf, seufzte und sagte zu dem Taubstummen: Effata!, das heißt: Öffne dich! Sogleich öffneten sich seine Ohren, seine Zunge wurde von ihrer Fessel befreit, und er konnte richtig reden. Jesus verbot ihnen, jemand davon zu erzählen. Doch je mehr er es ihnen verbot, desto mehr machten sie es bekannt. Außer sich vor Staunen sagten sie: Er hat alles gut gemacht; er macht, dass die Tauben hören und die Stummen sprechen.  ( Ständige Kommission für die Herausgabe der gemeinsamen liturgischen Bücher im deutschen Sprachgebiet)
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcast-Angebotes Evangelium, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Evangelium Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

domradio.de

MP3 online hören: Mk 7,31-37 - Gespräch mit Juliane Eckstein

Podcast Download - Folge Mk 7,31-37 - Gespräch mit Juliane Eckstein online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Mk 7,31-37 - Gespräch mit Juliane Eckstein MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: domradio.de Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Evangelium abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.