#127 Wie viel Spiritualität darf es für dich sein?

#127 Wie viel Spiritualität darf es für dich sein?

22 Minuten

Beschreibung

vor 8 Monaten
„Meine einzige Funktion ist die, die GOTT mir gab. Ich will keine andere, und ich habe keine andere." - EIN KURS IN WUNDERN, Ü-I.65 





Neulich da habe ich bei einer Diskussion zugehört, wo sich Menschen über das Thema „Spiritualität im Business“ unterhalten haben. Es gab wirklich eine Menge Meinungen zum Thema und auch ganz schön emotionale Wortmeldungen. Wobei ich beim Zuhören bemerkt habe, dass es auch eine Menge verschiedener Definitionen von Spiritualität gibt.
Ich — für meinen Teil — nutze das Wort selten. Vielleicht liegt es daran, dass es so viele verschiedene Ideen darüber gibt, was Spiritualität eigentlich ist. Und — wie gesagt — auch das ist in dieser Diskussion klar geworden. Ein Teilnehmer, beispielsweise, war total erbost darüber, dass es Menschen gibt, die denken alles sei Energie. Er sagte etwas wie, dass in der Höhle in irgendeinem Bergdorf sitzen und sich nur um deine Energie kümmern, keine Probleme löse und wir nur durch Handlung Ergebnisse erzielen würden. Und wie ihm dieses Energie-Gelaber unheimlich auf die Nerven ginge (eigentlich hat er das viel vehementer formuliert. Das erspare ich uns hier mal).



Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: