Corona Diaries #16: Wie schwer trifft die Krise Österreichs Unternehmen, Philipp Maderthaner?

Corona Diaries #16: Wie schwer trifft die Krise Österreichs Unternehmen, Philipp Maderthaner?

Philipp Maderthaner wird gern als "Rising Star" der Kampagnenbranche bezeichnet und gilt als Vertrauter von Kanzler Sebastian Kurz. Dabei hat er sich im Herbst von der Politik abgewandt und will sich jetzt eher in den Dienst von Unternehmen stellen mit s

Beschreibung

vor 2 Jahren
Philipp Maderthaner wird gern als "Rising Star" der Kampagnenbranche bezeichnet und gilt als Vertrauter von Kanzler Sebastian Kurz. Dabei hat er sich im Herbst von der Politik abgewandt und will sich jetzt eher in den Dienst von Unternehmen stellen mit seiner Business Gladiator GmbH. Dieser Tage fiel sein Name wieder öfter im Zusammenhang mit der vom Roten Kreuz finanzierten und von der Regierung mitfinanzierten Stopp-Corona-App und -Kampagne. Gegenüber Anna Wallner nimmt er offen Stellung zum Vorwurf, er habe als ehemaliger Kurz-Berater die Rot-Kreuz-Kampagne (neben dem Grünen Kampagnen-Profi Martin Radjaby-Rasset und Jung von Matt) gemacht und sei von der Regierung bevorzugt worden. Außerdem erzählt er, was er Unternehmen jetzt in der Coronakrise rät und sag: "Wenn wir nicht daran glauben würden, dass alles wieder gut wird, frage ich mich, warum hauen wir uns jetzt ins Zeug? Wir müssen dran glauben."

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Azona
Österreich
15
15
:
: