Audio Kultur mit «Glaubenssachen» : Nicht zugucken - handeln!

Deutsche Welle - Kultur mit «Glaubenssachen» : Deutschland ist mehr als Goethe, Grass & Co. Podcast15.11.07 08:45 Uhr

Kultur mit «Glaubenssachen» : Nicht zugucken - handeln!

Die Journalistin und Menschenrechts-Aktivistin Inge Bell ist zur "Frau Europas" gekürt worden

Hingehen, hinsehen, schreiben und wieder wegsehen - das ist gängige Praxis bei Reportern, auch in Krisengebieten. Denn auch wer übelstes Unrecht ans Tageslicht bringt und brillante Reportagen darüber macht, kann und will sich meist nicht auch noch im Privatleben mit den Problemen belasten, die er recherchiert hat.

Anders Inge Bell. Die Journalistin und Menschenrechts-Aktivistin kümmert sich vor allem in Osteuropa um wehrlose Frauen und Mädchen - und das eben nicht nur in Fernsehreportagen und Büchern, sondern zusätzlich mit Hilfsprojekten vor Ort. Sie hat beispielsweise aufgedeckt, wie schwerste Menschenrechtsverletzungen an geistig behinderten Frauen in Bulgarien begangen wurden oder wie KFOR-Soldaten im Kosovo minderjährige Zwangsprostituierte missbraucht haben. Inge Bell hat darüber nicht nur nicht nur berichtet, sondern beispielsweise Patenschaften für derart bedrängte Mädchen organisiert und sogar selbst übernommen. Jetzt ist sie mit dem Preis "Frauen Europas - Deutschland 2007" ausgezeichnet worden.

Inge Bell ist eine ungewöhnlich engagierte Frau. Wer ihr zuhört, spürt förmlich die Energie, mit der sie ihre Projekte vorantreibt. Wir sprechen mit der "Frau Europas" über ihre vielfältigen Einsätze in den Ländern, die oft als Stiefkinder Europas behandelt werden - und darüber, was sie dort mit ihrer Arbeit bewegen konnte.

Außerdem in den "Glaubenssachen":

Wie gehen Angehörige anderer Religionen mit Tod und Trauer um? Darum geht es in den "Glaubenssachen" diese Woche. Der Hinduismus ist mit 900 Millionen Gläubigen nach dem Christentum und dem Islam die drittgrößte Religion in Deutschland. Ursprungsland des Hinduismus ist Indien. Der Tod hat im Hinduismus eine besondere Bedeutung, wird er doch als Wechsel in ein anderes Leben, als Anfang der Wiedergeburt gesehen.


Die Episode ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes Deutsche Welle - Kultur mit «Glaubenssachen» : Deutschland ist mehr als Goethe, Grass & Co., die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Deutsche Welle - Kultur mit «Glaubenssachen» : Deutschland ist mehr als Goethe, Grass & Co. Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

2013 DW.DE, Deutsche Welle

MP3 online hören: Kultur mit «Glaubenssachen» : Nicht zugucken - handeln!

Podcast Download - Folge Kultur mit «Glaubenssachen» : Nicht zugucken - handeln! online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Kultur mit «Glaubenssachen» : Nicht zugucken - handeln! MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: 2013 DW.DE, Deutsche Welle Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Deutsche Welle - Kultur mit «Glaubenssachen» : Deutschland ist mehr als Goethe, Grass & Co. abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.