Hörspiel Johnny Dollar - Folge 149: The Kay Bellamy Matter

Hörspiel Johnny Dollar - Folge 149: The Kay Bellamy Matter

30 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 10 Monaten
The Kay Bellamy Matter


Über einen Zeitraum von über zwölf Jahren, von 1949 bis 1962 (mit einer einjährigen Unterbrechung in den Jahren 1954-1955), werden in dieser Serie die Fälle des „Mannes mit dem vollgepackten Spesenkonto, Amerikas sagenhaftem freiberuflichem Versicherungsermittler, Johnny Dollar“ nacherzählt. Johnny ist ein versierter „Stopfer“ seines Aufwandskontos. Der Name der Sendung entstammt der Tatsache, dass er jede Folge mit der Summierung seiner Rechnung abschließt und mit „Ende des Berichts… Yours truly (Mit freundlichen Grüßen), Johnny Dollar“ signiert. Obwohl in der Versicherungs-Hauptstadt Hartford in Conneticut ansässig, kommt der Freiberufler Johnny Dollar ziemlich weit herum – seine Abenteuer führen ihn quer über den Globus.
Es gibt einige unübliche Geräte, die in der Sendung verwendet werden, die sie von anderen unterscheidet. Johnny ist ohne Partner, Assistent oder Sekretär. Die am ehesten wiederkehrende Rolle ist die des Pat McCracken vom Universal Adjustment Bureau, der Johnny viele seiner Fälle vermittelt. Ein weiterer atypischer Aspekt gab der Sendung zusätzliche Glaubwürdigkeit: Immer wieder erwähnen Figuren in der Sendung, dass sie von Johnny’s Fällen im Radio gehört hätten. Meist nutzt Johnny die Zeit während des Ausfüllens seiner Abrechnungen, um den Zuhörern Hintergrundinformationen zu geben oder seine Gedanken zum aktuellen Fall auszudrücken.
„Yours Truly, Johnny Dollar“ war die letzte fortlaufende Detektivserie des goldenen Zeitalters des Radios. Mandel Kramer spielte Johnny Dollar zuletzt, und erlangte ähnliche Popularität wie Bob Bailey, als die letzte Episode „The Tip-Off Matter“ am 30. September 1962 gesendet wurde.
15
15
:
: