#014 »Das nicht perfekte und opake Bild. Fotografische Bilder ohne Motiv.«

#014 »Das nicht perfekte und opake Bild. Fotografische Bilder ohne Motiv.«

Dr. Franziska Kunze. Sammlungsleiterin Fotografie und Medienkunst an der Pinakothek der Moderne in München.
15 Stunden 30 Minuten
Podcast
Podcaster
Kulturell. Gesellschaftlich. Philosophisch. Fotografisch. Jetzt.

Beschreibung

vor 3 Jahren
Dr. Franziska Kunze. Sammlungsleiterin Fotografie und Medienkunst an der Pinakothek der Moderne in München.

»Es ist vielleicht grundsätzlich richtiger, von fotografischen Bildern zu sprechen und nicht von Fotografie, denn DIE Fotografie an sich gibt es nicht.«

»Frei nach Ansel Adams: You do not take a photograph, you make it. Denn Bilder werden ihrem Namen nach »gebildet«.«

»Gerade in der Fotografie ist die Trennlinie zwischen Kunst- und Alltagsfotografie äußerst diffus. Alltagsfotografien landen plötzlich im Museum und werden dann fortan als Kunst rezipiert – auch weil sie die Institution im Rücken haben.«

»Ich interessiere mich für die störenden Elemente im Negativ, auf dem Papier, auf dem Film. Die Störungen im Bildkörper – so möchte ich das mal nennen.«

Franziska Kunze wurde 1984 in Rostock geboren. Sie studierte Kommunikationswissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Greifswald sowie an der Humboldt-Universität in Berlin Kunst- und Bildgeschichte. Sie promovierte an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Dr. Steffen Siegel und Prof. Dr. Kelley E. Wilder (Universität Leicester, Großbritannien). Sie ist die Sammlungsleiterin für Fotografie und Medienkunst an der Pinakothek der Moderne in München. Sie hat zum 1. August 2020 die Nachfolge der im November 2019 verstorbenen Dr. Inka Graeve Ingelmann angetreten.

Links zu Dr. Franziska Kunze:

http://www.fotogeschichte.info/bisher-erschienen/hefte-ab-126/147/forschung-kunze-opak/

https://folkwang-uni.academia.edu/FranziskaKunze

https://photonews.de/photonews-aktuell/franziska-kunze-wird-sammlungsleiterin-fuer-fotografie-und-medienkunst-an-der-pinakothek-der-moderne/

https://www.pinakothek.de/ueber-uns/mitarbeiter

Im Podcast erwähnte Personen:

Marta Astfalck-Vietz

Prof. Dr. Bettina Uppenkamp

https://www.hfbk-hamburg.de/de/namenregister/dr-bettina-uppenkamp/

Prof. Dr. Kelley E. Wilder

https://www.dmu.ac.uk/about-dmu/academic-staff/art-design-humanities/kelley-wilder/kelley-wilder.aspx

Prof. Dr. Steffen Siegel

https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/personen/lehrende/vollanzeige/personen-detail/prof-dr-steffen-siegel/

Dr. Inka Graeve Ingelmann

http://fotografieneudenken.de/fotografie-ist-eine-sprache

Literatur:

Peter Geimer: Bilder aus Versehen. Eine Geschichte fotografischer Erscheinungen. FUNDUS Bd. 178 (Deutsch), Gebundene Ausgabe, (Herausgeber) Jan-Frederik Bandel, ISBN-13: 978-3865726544, ISBN-10: 3865726542, Philo Fine Arts, 1. Auflage (15. März 2010)

Ansel Adams: The Camera (New Photo, Band 1) (Englisch), 1995, ISBN-10: 0821221841, ISBN-13: 978-0821221846, Revised Auflage

Roland Barthes: Die helle Kammer: Bemerkungen zur Photographie Suhrkamp, 1989 (Originaltitel : Note sur la photographie), ISBN-10: 3518381423, ISBN-13: 978-3518381427 

Franziska Kunze: Opake Fotografien. Das Sichtbarmachen fotografischer Materialität als künstlerische Strategie, Reimer Verlag: Berlin, 2019, ISBN 978-3-496-01616-8.

Episoden-Cover-Gestaltung: Andy Scholz
Episoden-Cover-Foto: Meike Reiners Fotografie

http://fotografieneudenken.de/

Save the Date:

22. Oktober bis 15. November 2020
FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER Regensburg

Der Podcast ist eine Produktion von STUDIO ANDY SCHOLZ 2020. 
Das FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER ist eine Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg.

Der Initiator des Podcasts ist Andy Scholz, Jahrgang 1971, geboren in Varel. Er studierte Philosophie und Medienwissenschaften in Düsseldorf, Kunst und Fotografie in Essen an der Folkwang Universität der Künste (ehemals Gesamthochschule Duisburg-Essen) u.a. bei Jörg Sasse und Bernhard Prinz.

Andy Scholz ist freier Künstler, Autor sowie künstlerischer Leiter und Kurator vom FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER, das er gemeinsam mit Martin Rosner 2016 in Regensburg gründete. Seit 2012 hatte er verschiedene Lehraufträge u.a. Universität Regensburg, Fachhochschule Würzburg, Philipps-Universität Marburg, Ruhr Universität Bochum. Er lebt und arbeitet in Essen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: