#016 »Das trügerische Bild. Digitale Askese und die Relevanz von fotografischen Bildern«

#016 »Das trügerische Bild. Digitale Askese und die Relevanz von fotografischen Bildern«

Dr. Helmut Hein. Philosoph, Literaturwissenschaftler und freier Autor aus Regensburg
Podcast
Podcaster
Kulturell. Gesellschaftlich. Philosophisch. Fotografisch. Jetzt.

Beschreibung

vor 3 Jahren
Dr. Helmut Hein. Philosoph, Literaturwissenschaftler und freier Autor aus Regensburg

»Das habe ich mit eigenen Augen gesehen.« Ein wunderbares Zitat aus diesem Podcast.

Im sechzehnten Podcast hat Festivalkurator Andy Scholz den in Regensburg lebenden Philosophen und Digital-Asketen Dr. Helmut Hein zu Gast.

Das Gespräch war eine Herausforderung. Denn Dr. Hein lebt sehr zurückgezogen ohne digitale Technik. Keine Internetverbindung, kein Smartphone. Die einzigen Kommunikationsmittel sind eine Telefonverbindung und der Postweg. Und aktuell während der anhaltenden Corona-Zeit verlässt er seine Wohnung so gut wie gar nicht mehr.

Helmut Hein gilt als so etwas wie eine philosophische und kritisch denkende Institution in Regensburg. Seit Jahrzehnten. Ob als Schreiber für die regionale Presse oder als Moderator und Initiator einer Diskussionsreihe. Seine Texte tragen einen großen Wiedererkennungswert in sich und regen immer wieder zum Nachdenken an.

Grund genug ihn auf die Bühne zu holen anlässlich unseres Festivals und ihn zu Wort kommen zu lassen – auch hier im Podcast.

Dr. Hein hat in Regensburg und Paris Philosophie, Literaturwissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie und Geschichte studiert. Er promovierte in Philosophie in Kombination mit Politikwissenschaft. Bis 1999 war er der Feuilletonchef der Regensburger Woche. Seitdem ist er als Publizist tätig, unter anderem regelmäßig in der Mittelbayerischen Zeitung. In den letzten Jahren machte er sich auch einen Namen durch seine vielseitige Vortragstätigkeit zu den Themen Literatur, Philosophie, Politik, Malerei und Film. Was ihn hierbei besonders auszeichnet, ist, dass er in seinen Vorträgen einen sehr weiten Horizont aufmacht, der einen immer wieder zum Weiterdenken anregt und auch Lust dazu erweckt, sich mit den Dingen zu beschäftigen. Genau das war der Grund, warum wir den selbst ernannten digitalen Asket hier zu Wort kommen lassen.

http://www.helmut-hein.de

https://festival-fotografischer-bilder.de/portfolio/dr-helmut-hein/

Episoden-Cover-Gestaltung: Andy Scholz

Episoden-Cover-Foto: Mittelbayrische Zeitung
https://www.mittelbayerische.de/autorenprofil/dr-helmut-hein-20101-emp290.html

http://fotografieneudenken.de/

Save the Date:

22. Oktober bis 15. November 2020
FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER Regensburg

Der Podcast ist eine Produktion von STUDIO ANDY SCHOLZ 2020.
Das FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER ist eine Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg.

Der Initiator des Podcasts ist Andy Scholz, Jahrgang 1971, geboren in Varel am Jadebusen. Er studierte Philosophie und Medienwissenschaften in Düsseldorf, Kunst und Fotografie in Essen an der Folkwang Universität der Künste (ehemals Gesamthochschule Duisburg-Essen) u.a. bei Jörg Sasse und Bernhard Prinz.

Andy Scholz ist freier Künstler, Autor sowie künstlerischer Leiter und Kurator vom FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER, das er gemeinsam mit Martin Rosner 2016 in Regensburg gründete. Seit 2012 hatte er verschiedene Lehraufträge u.a. Universität Regensburg, Fachhochschule Würzburg, Philipps-Universität Marburg, Ruhr Universität Bochum. Er lebt und arbeitet in Essen.

http://fotografieneudenken.de/

http://andyscholz.com/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: