Audio Vergebung - Trennungsstärke

Aufblühen Podcast26.01.21 23:00 Uhr

Vergebung - Trennungsstärke

Dauer: 00:26:37

Episode 25 beschäftigt sich mit der Frage, welchen Bezug man zu Beziehungen, Personen oder Geschichten einnimmt, und wie sich dieser nach Trennungen oder Verlusten verändern kann.
Was bleibt im Nachhinein übrig, was bleibt zwischen sich und dem in Abwesenheit geratenen Teil?

Negativ belastete Sichtweisen auf ehemals angenehm Empfundenes können Hinweise darauf geben, dass der eigentliche Wert dieser Dinge verschleiert wird. Um einen ausgeglichenen, nachhaltigen Umgang damit zu erlernen, braucht es vor allem eines: Vergebung. Lernen, sich selbst zu verzeihen und alten Versionen von sich selbst zu vergeben, damit man den wirklichen Wert der Vergangenheit schätzen lernen kann.

Das Fühlen und Denken bezüglich vergangener Geschichten, sowie auch der heutige Blick darauf, kann Bilder inneren Zustände und mangelhafter Bedürfnisse zeichnen. Das „Eintauchen“ in „abgeschlossene Welten“ erfordert neben der dafür benötigten Bereitschaft auch den Willen zur Auseinandersetzung damit; Ehrlichkeit und Geduld.

Was wurde zu früheren Zeitpunkten mit bestimmten Personen verknüpft, welche archetypischen Züge zeichnen sich mit ihnen ab? Darin deutlich werdende Urbilder können auf Zusammenhänge der eigenen Verhaltens- und Denkweisen aufmerksam machen. Diese damaligen, entscheidenden Bedürfnisse des Ichs können im Nachhinein erkannt und besonders in der Gegenwart von sich selbst nachträglich erfüllt werden, wenn man bereit ist, die roten Fäden zu erkennen, die sich durch diese Geschichten ziehen.

Abschließend geht es mit Referenz auf einen Beitrag zur „Trennungsstärke“ darum, was unsere Fähigkeit mit Trennungen umzugehen beeinflussen kann.

Weiterführende Links:
„Rätsel des Unbewussten“ (Podcast): Rätsel des Unbewußten. Ein Podcast zu Psychoanalyse und Psychotherapie (podigee.io)
Erwähnte Episode: Folge 22: »O Abschied, Brunnen aller Worte« – Warum Entwicklung auf Verlusten gründet. - Rätsel des Unbewußten. Ein Podcast zu Psychoanalyse und Psychotherapie (podigee.io)

Anmerkung:
* In dieser Podcast-Episode beziehe ich mich auf C.G. Jungs Auffassung von Archetypen. Natürlich sind archetypische Vorstellungen nicht ausschließlich in der Lehre C.G. Jungs angesiedelt oder darin entstanden, sondern haben schon immer in Form von Urbildern und Archetypen Ausdruck in verschiedenen Kulturen und Lehren gefunden.
→ zum Nachlesen: „Archetypen“ von C.G. Jung (Buch)



Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts Aufblühen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Aufblühen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Nele Widlitzki

MP3 online hören: Vergebung - Trennungsstärke

Podcast Download - Folge Vergebung - Trennungsstärke online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Vergebung - Trennungsstärke MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Nele Widlitzki Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Aufblühen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.