#217 - Rap 2021: Vom Staatsfeind zur Wahlwerbung | Stammtisch

#217 - Rap 2021: Vom Staatsfeind zur Wahlwerbung | Stammtisch

Stammtisch mit Niko, Kevin und Kuba

Beschreibung

vor 10 Monaten
Noch nie war Rap so präsent in einem US-Wahlkampf wie 2020 und 2021. Während Joe Biden und Kamala Harris die Bevölkerung der Vereinigten Staaten per Playlist mit Rap-Einschlag auf ihre Amtszeit einstimmen, begnadigt Trump noch schnell Snoop-Producer Weldon Angelos und Lil Wayne, um den eigenen Abgang etwas zu versüßen. Aber auch in Deutschland griffen Politiker:innen in der Vergangenheit häufiger zu Rap-Referenzen oder Aufhängern der Szene, um auf sich aufmerksam zu machen. Wird Rap also vom einstigen Staatsfeind zur Wahlwerbung? In Kevins letzter Folge als festes Stammtisch-Mitglied diskutiert er gemeinsam mit Niko und Podcast-Neuling Kuba über die Entwicklung der Beziehung zwischen Rap und Politik. Doch nicht nur der Stammtisch und Kevin machen eine tragische Trennung durch, auch Capital und Samra gehen von nun an offenbar getrennte Wege. Was die drei zu Capis Umgang mit der Situation, Xatars neuer Labelgründung und neuen Releases von den Argonoautiks und Shogoon zu sagen haben? Und was eigentlich der beste Berlin-Representer ist? Erfahrt es in der neuen Folge BACKSPIN Stammtisch. Viel Spaß beim Hören!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: