1979 - Man sollte euch canceln

1979 - Man sollte euch canceln

1979 sprachen alle von Freiheit und alles fühlte sich so sicher an. Heute reden alle von Sicherheit und alles fühlt sich so freiheitlich an.
21 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
1979 sprachen alle von Freiheit und alles fühlte sich so sicher an. Heute reden alle von Sicherheit und alles fühlt sich so freiheitlich an. Das muss man mögen. Oder auch nicht. An der ideologisch verblendeten Cancelung der traditionell abendländischen Opferrolle sollten die Urväter der öffentlich-rechtlichen Lügenpresse mit TV-Hintergrund dennoch scheitern. Abends die Sendung “Holocaust”, vormittags der Russischkurs. Die Gebrüder Moped erzählen von einem Jahr, in dem Kinder, wenn sie der Schulunterricht unterfordert hatte, noch freiwillig krank wurden und sich zuhause eigeninitiativ fort- und weitergebildet haben. Dobri den. Spasibo.Das Moment Magazin: https://moment.atLizenzfreie Musik und Sounds:soundstripe.com, Apple (iMovie, GarageBand)Lizensierte Musik / AKM:Intro / OutroTitel: Signation des JahresInterpret: Gebrüder MopedMusik: Franz Alexander StanzlDauer insgesamt: 00:50 minTitel: Ballade Pour AdelineInterpret: Richard ClaydermanMusik: Paul de Senneville, Olivier ToussaintTonträger: Ballade Pour Adeline, 1983Dauer: 00:29 minTitel: KalinkaInterpret: Boris Rubaschkin ChorMusik: trad.Tonträger: Russische Seele, 2007Dauer: 00:20 min

Weitere Episoden

Warum nicht mal ein Ausländer?
26 Minuten
vor 1 Woche
Es ist fix: Kickl wird Kanzler
28 Minuten
vor 2 Wochen
Mein beschissenster Job
41 Minuten
vor 3 Wochen
Die Schöpfung Österreichs
8 Minuten
vor 2 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: