Popcast #15: Folkshilfe

Popcast #15: Folkshilfe

So geht moderne Volksmusik: Folkshilfe erzählen, wie der Song "Sing" entstanden ist, der zwischen dicken Beats und Jodlern alle Genregrenzen niederreisst.
26 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
"Quetschn-Synthi-Pop", so das selbstdefinierte Genre von Folkshilfe. Hinter dem Trio aus Oberösterreich stecken Florian Ritt, Paul Slaviczek und Gabriel Fröhlich, die sich schon seit ihrer  Schulzeit am Pop-BORG in Linz kennen. Was 2011 als Spaßprojekt mit Straßenmusik im Urlaub begann, wurde 2018 mit dem Amadeus Award für Bestes Songwriting ausgezeichnet. 2019 eroberten Folkshilfe auch die großen Festivalbühnen des Landes und spielten unter anderem am Nova Rock und auf der Ö3 Bühne am Donauinselfest.Vergangenen November releaste die Band ihr drittes Album "Sing". In dieser Popcast-Folge erklärt Florian Ritt, wie der gleichnamige Titelsong des Albums zwischen Thailand, Südtirol und dem Haus von Pauls Oma entstanden ist. 

Weitere Episoden

Popcast #17: Hearts Hearts
32 Minuten
vor 1 Jahr
Popcast #16: Lisa Pac
23 Minuten
vor 1 Jahr
Popcast #14: Alicia Edelweiss
31 Minuten
vor 1 Jahr
Popcast #13: Viech
28 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: