Ein Gespräch mit Lisa Herzog über die Einordnung von Grundrechten in Zeiten der Krise

Ein Gespräch mit Lisa Herzog über die Einordnung von Grundrechten in Zeiten der Krise

Menschenwürde, Menschenleben
vor 5 Monaten

Beschreibung

In der achten Episode des Podcasts „Menschenwürde, Menschenleben“ spricht Patrik Schwarz mit Prof. Dr. Lisa Herzog über die Rolle von Menschenwürde in unserem Wirtschaftssystem und darüber, wie man dem homo economicus überhaupt Menschenwürde beibringen kann. Darüber hinaus geht Prof. Dr. Herzog auf das Machtverhältnis von Politik und Gesellschaft ein und erklärt, wie sich die am Arbeitsplatz gemachten Erfahrungen auf das individuelle Demokratieverständnis auswirken. Lisa Herzog ist eine deutsche Philosophin, Ökonomin und Sozialwissenschaftlerin. Promoviert hat sie in Oxford mit einer Arbeit über Märkte und politische Theorien im Denken von Smith und Hegel. Heute ist sie Professorin am Centre for Philosophy, Politics and Economics an der Universität Groningen. Weitere Podcasts der ZEIT-Stiftung: https://www.zeit-stiftung.de/mediathek/videoundpodcast/podcast/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: