Folge 8: „Wir werden ins Sowjetsystem zurückgeschickt“ - Verschärfte Gesetzte in Russland

Folge 8: „Wir werden ins Sowjetsystem zurückgeschickt“ - Verschärfte Gesetzte in Russland

39 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 9 Monaten
„Wir werden ins Sowjetsystem
zurückgeschickt.“


Interview mit Irina Scherbakowa






Russland
will sich stärker gegen eine mögliche Einmischung anderer Staaten abgrenzen.
Nun tritt ein neues umstrittenes Gesetz in Kraft, das die Einstufung von
Nichtregierungsorganisationen als sog. "ausländische Agenten"
vereinfacht – mit katastrophalen Folgen für Bildung, Menschenrechtsarbeit und
historische Aufklärung.


„Alle
Gesetze sind nun darauf ausgerichtet, Zensur einzuführen“, sagt Autorin Irina
Scherbakowa im Interview mit „MEMORIAL Deutschland – Im Gespräch“.


Der Kreml
habe massive Angst, die Jugend zu verlieren, analysiert die Moskauer Kulturwissenschaftlerin
und Germanistin. Russland erlebe die größte Willkür seit dem Zusammenbruch der
UdSSR.


Über die
Angst des Kreml vor neuen Massenbewegungen, wie die russische Regierung Blogger
zu Massenmedien erklärt, die Rolle Alexei Nawalnys und warum das kleine Nachbarland
Belarus Vorbild für viele Russen geworden ist berichtet der neue MEMORIAL Deutschland
– Podcast.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: