016 - [Erfahrungsbericht] Das Navi "Garmin Camper 660LMT-D"

016 - [Erfahrungsbericht] Das Navi "Garmin Camper 660LMT-D"

Allgemeines  Da unser altes Navi doch schon recht betagt war und ich ohnehin ein Kartenupdate hätte kaufen müssen, habe ich mir natürlich überlegt ob es nicht sinnvoller ist ein neues zu kaufen. Zumal bei unserem alten Navi die Angabe eines...
23 Stunden 9 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Camping Podcast bei dem sich alles rund um das Thema Camping dreht. Egal ob mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil. Informative Solofolgen sowie spannende Interviews mit Campern, Herstellern und Zubehör Lieferanten. Der CamperOnTour Podcast für Camper.

Beschreibung

vor 4 Jahren
Allgemeines  Da unser altes Navi doch schon recht betagt war und ich ohnehin ein Kartenupdate hätte kaufen müssen, habe ich mir natürlich überlegt ob es nicht sinnvoller ist ein neues zu kaufen. Zumal bei unserem alten Navi die Angabe eines Gespanns mit Größe gar nicht möglich war. Dort gab es nur den Automodus und LKW Modus. Das war mir dann doch etwas wenig. Ist ein Wohnwagengespann doch nochmal was anderes als ein LKW. Zumal was für ein LKW? Klein, mittel, groß?! und so stieß ich damals auf das Garmin Camper 660LMT-D*. Der Name verrät ja schon offensichtlich das es ein Navi für den Camper ist. Oder doch nur ein Marketinggag? Hier jetzt meine Erfahrung zum Garmin Camper 660LMT-D*. Ich zähle sicherlich keine Produktdetails oder sonstige Features auf die ich gar nicht verwendet. Dazu müsst ihr in die Produktbeschreibung schauen Was ich gut finde am Garmin Camper LMT-D 660 Man kann die Größe des Gespanns angeben. Und, ich bin mir aber nicht ganz sicher, auch das Gewicht des ganzen. Was insbesondere für Brücken und so interessant ist Es können mehrere Profile angelegt werden. So kann man eines für das Auto anlegen und eines für das Gespann / Wohnmobil. Das Display ist sehr hell und sehr gut ablesbar Eingaben über den Touchscreen funktionieren super. Ohne viel Druck und der Touchscreen reagiert auch sehr gut Geschwindigkeitsbegrenzungen werden permanent angezeigt. Man kann auch einstellen ab wie viel kmh der Überschreitung das Navi einen darauf hinweist durch ein piepen. Gerade für Camper ideal. ACSI Plätze werden auch während der Fahrt auf der Karte angezeigt. Man kann auch nach ACSI Plätzen im Zielgebiet suchen und sich anzeigen lassen. Sofern erlaubt könnte man sich feste Blitzer anzeigen lassen Keine Probleme als Gespann. Nie stecken geblieben, festgefahren doer abkuppeln müssen um von Hand um ein Kurve schieben zu müssen. Oder sonst so abenteuerliche Fälle wo man als Gespann Probleme bekommen kann. Das Garmin Camper 660LMT-D* hat uns immer sehr gut ans Ziel geführt. Lebenslange Kartenupdates gibt es gratis   Was ich weniger gut finde am Garmin Camper LMT-D 660 Im Automodus gerne mal abenteuerliche Routen durch kleinste Nebenstraßen. Da würde man mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil zum Teil nicht mehr weiter kommen. Immerhin lernt man so noch etwas von der Gegend kennen.  Man kann nicht zwischen 2-3 Routen auswählen. So konnten wir bei unserem alten Navi immer zwischen mehreren Routen selbst wählen. Das Garmin Camper 660LMT-D* legt gemäß Einstellung (schnellste oder kürzeste) einfach die Route fest. Fertig! Keine Wahl! Das finde ich etwas schade. Da könnte Garmin noch nachbessern. Die Berechnung der Fahrtdauer ist ab und zu etwas sprunghaft und undurchsichtig. Ich vermute aber das liegt an den TMC Meldungen und dem Empfang. Muss man von der Route abweichen so versucht das Gamin recht lang einen zurück auf die alte Route zu bringen. Da kann es durchaus auch vorkommen das man mal 2-3 Kreisverkehre zurück geschickt wird -an die Baustelle- nur weil das Navi will das man gefälligst dort zu fahren hat. :-) Da muss man hart bleiben und stur "falsch" weiter fahren   Mein Fazit zum Garmin Camper LMT-D 660 Für uns ist das Garmin Camper 660LMT-D* ein super Navi und die absolut richtige Entscheidung gewesen. Gerade im wichtigen Gespannmodus bringt es uns immer sehr zuverlässig ans Ziel. Das Display ist hell, Eingaben sind einfach zu machen und die Satellitenerkennung ist auch sehr gut. Klar gibt es hier und da ein paar Dinge die Garmin besser machen könnte. Wie die Möglichkeit das man zwischen 2-3 Routenvorschlägen selbst wählen kann, oder das die spontane Umfahrung von Baustellen nicht so verbissen gehandhabt wird. Aber hey, sind wir mal ehrlich: Das perfekte Navi wird es wahrscheinlich nie geben. Allein schon weil jeder andere Prioritäten setzt. Wenn mich Freunde fragen würden welches Navi gut wäre: Ich würde ihnen das Garmin Camper 660LMT-D* ohne zu zögern empfehlen.   LG Dominic

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: