vor 6 Monaten

Beschreibung

Die letzten Novembertage zeigen sich kühl, trüb und regnerisch. Die Beete in unseren Gärten haben den ersten Frost abbekommen. So sind auch die letzten grünen Pflanzen auf dem Weg, sich wieder mit Mutter Erde zu verbinden. Der Herbstwind hat die letzten Blätter von den Bäumen geweht und sie helfen den schutzbedürftigen Tieren einen Unterschlupf und somit in den Winterschlaf zu finden. Die Nicht-Zeit im November umgibt uns. Die Menschen ziehen sich zurück, bereiten sich in ihrem Inneren auf die Ankunft des Lichtes in der Weltenmitternacht am 21.12. vor. Im besten Fall nutzen wir diese Zeit, um unsere Seele auf das was kommt vorzubereiten. Wir versuchen einen Raum zu erschaffen, für besinnliche, ordnende und reinigende Gedanken. Und schon steht sie vor der Tür, die Adventszeit. Eng verknüpft den mit den drei Festen Michaeli – Sankt Martin – Weihnachten. In diesem Podcast teile ich meine Gedanken zum Advent und nehme euch mit auf die Reise durch die Adventsspirale, in Anlehnung an die Waldorfpädagogik. Die Meditation zum Adventsgärtlein beginnt ab Minute 24:28. Einen schönen Artikel zu dem Thema und auch ein DIY zum Selbermachen einer Adventsspirale in Form eines Sternenweges findet ihr hier: Die Bedeutung vom Advent | Adventsspirale selber machen Hinterlasse mir gerne Deine Gedanken dazu auf Instagram oder hier in den Bewertungen.  www.instagram.com/elfenkindberlin www.instagram.com/rebeccalina_awake Alles Liebe, Rebecca 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: