Leseglück zum Fest – Die besten Tipps für die Weihnachtszeit

Leseglück zum Fest – Die besten Tipps für die Weihnachtszeit

34 Minuten

Beschreibung

vor 3 Jahren
In der Weihnachtsfolge von BRIGITTE Bücher werden diesmal zwei Bücher vorgestellt, die man getrost verschenken kann. Plus: Weitere Tipps der BRIGITTE-Buchexpertinnen für alle, die auf der Suche nach dem perfekten Roman, Kinder- oder Sachbuch sind.Angela Wittmann hat „Herzfaden“ von Thomas Hettche dabei, einen großem Roman über ein kleines Theater: die Augsburger Puppenkiste. Er erzählt aber nicht nur die Geschichte von Figuren wie Kater Mikesch, Urmel & Co., sondern auch die Geschichte jener Frau, die sie berühmt gemacht hat: „Hatü“ Oehmichen, die als Kind im Krieg die Möglichkeiten der Puppen entdeckt und die später TV-Geschichte schreibt, als ihr Jim Knopf 1961 als erste Serie der legendären Puppenkiste auf den westdeutschen Fernsehbildschirmen erscheint. Ein zauberhaftes Buch über das Wunder, dass Geschichten (und Marionetten) lebendig werden können. (186 S., 24 Euro, Kiepenheuer & Witsch)Meike Schnitzler spricht über den Roman „Tiger“ von Polly Clark.Der gilt in Sibirien als Geist des Waldes, dort spürt man seine fast nie sichtbare, aber magische Präsenz. Und falls man ihn beleidigt, wird er sich rächen. In dem Roman geht aber auch um Frieda, die ihre Arbeit als Primatenforscherin wegen ihrer Morphiumsucht verliert. In einem Provinz-Zoo begegnet ihr eine versehrte Sibirische Tigerin. Deren Schicksal ist wiederum verstrickt mit Tomas, einem Russen, der für einTiger-Reservat arbeitet, und mit Edit, einer sibirischen Ureinwohnerin, die für sich und ihre Tochter ein Leben in der Taiga wählt.Clark, eine preisgekrönte Lyrikerin, feiert mit einer ungestümen Prosa die Wildnis, die Bedrohung und das Ungezähmte. Ein eindrucksvolles Buch von zähnefletschender Schönheit. (Ü: Ursula C. Sturm, 432 S., 22 Euro, Eisele)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: