Lohnen sich gute Vorsätze fürs neue Jahr?

Lohnen sich gute Vorsätze fürs neue Jahr?

WirtschaftsWoche Money Mates
19 Stunden 48 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Ein Mantra, das viele durch das vergangene Jahr gebracht hat, lautete: 2021 wird alles besser. Und es fängt auch nicht allzu schlecht an. Der Impfstoff gibt Hoffnung, dass wir die Coronakrise in diesem Jahr irgendwann tatsächlich zu den Akten legen können. Zeit also, sich darüber Gedanken zu machen, wie man dieses Jahr die Dinge erreichen kann, die man sich schon lange vorgenommen hat: Mehr Sport zum Beispiel oder weniger Stress, gesünder leben oder mehr Zeit für Freunde und Familie. Aber wirken solche guten Vorsätze überhaupt? Darüber sprechen wir in dieser Folge Money Mates. Wir wollen herausfinden, wie ihr euch Ziele so setzt, dass ihr sie auch erreicht und welche Möglichkeiten ihr habt, dem Scheitern vorzubeugen.
Wir sprechen dabei unter anderem auch über die Forschung der Psychologin Gabriele Oettingen von der New York University. Sie hat die so genannte WOOP-Strategie entwickelt, die helfen soll, Wünsche zu erreichen. (https://woopmylife.org/de/home)
Außerdem schauen wir uns das Tool StickK an, mit dem Forscher der Universität Yale es Menschen erleichtern wollen, sich für ihre Ziele einzusetzen. (https://www.stickk.com/)
Die Money Mates Tina Zeinlinger und Jan Guldner erreicht ihr über die WirtschaftsWoche-Accounts bei Instagram, Facebook oder LinkedIn, bei WhatsApp unter +4915174612228 und per E-Mail unter money-mates@wiwo.de.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: