Die Macht der Sprache

Die Macht der Sprache

Betreutes Fühlen

Beschreibung

vor 1 Jahr
Es herrscht Streit in Deutschland! Wie soll es mit der Sprache weitergehen? „Studierende“ statt „Studenten“ geht den meisten so über die Lippen. Aber was ist mit „Bürgermeisterkandidaten“? Sollten wir daraus – geschlechtergerecht – „Bürger*innen*meister*innen*kandidat*innen“ machen? Für Friedrich Merz ist die Sache klar: wir haben andere Sorgen als das Gendern. Aber stimmt das? Grenzen wir nicht aus, wenn immer nur von Bürgermeistern die Rede ist? Hat Sprache nicht viel zu große Macht über unser Verhalten? Wir prüfen die wissenschaftlichen Fakten und liefern euch Material für einen fundierten Streit am Stammtisch.

Den Artikel von Nele Pollatschek lest ihr hier:
https://www.tagesspiegel.de/kultur/deutschland-ist-besessen-von-genitalien-gendern-macht-die-diskriminierung-nur-noch-schlimmer/26140402.html

UND GANZ WICHTIG: Vorschläge für neue Folgen bitte künftig nur noch über die Kommentarfunktion bei iTunes.

Fühlt euch gut betreut

Leon & Atze

Hier erreicht ihr uns:
post@leonwindscheid.de

Instagram:
https://www.instagram.com/leonwindscheid/
https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/

Weitere Episoden

Spaziergang für den Kopf
1 Stunde 24 Minuten
vor 6 Tagen
12 Gedanken – Der Jahresrückblick 2021
2 Stunden 15 Minuten
vor 1 Monat
So stoppst Du dein Grübeln
1 Stunde 30 Minuten
vor 1 Monat
Muttergefühle – mit Birgit Windscheid
1 Stunde 48 Minuten
vor 1 Monat
Runterfahren – Warum wir meditieren
1 Stunde 36 Minuten
vor 1 Monat
15
15
:
: