Kein Problem mit „Big Brother“? Die Überwachung „ins Blaue hinein“

Kein Problem mit „Big Brother“? Die Überwachung „ins Blaue hinein“

In dieser Folge geht es um "Big Brother und kein Problem damit?" Wie kann es sein, dass der Arbeitgeber Überwachungsmaßnahmen immer wieder durchbekommt?
12 Stunden 49 Minuten

Beschreibung

vor 5 Jahren
In dieser Folge geht es um "Big Brother und kein Problem damit?" Wie kann es sein, dass der Arbeitgeber Überwachungsmaßnahmen immer wieder durchbekommt?  In dieser Folge lernen Sie Nicht gerade eine Herzensangelegenheit: Der Datenschutz im Betrieb (Arbeitgeber- und Betriebsratserwartungen) (ab 01:14 Min) Der aktuelle Fall (Bundesarbeitsgericht): 2 AZR 681/16 (ab 02:50 Min) „Zweifelsfrei überführt“: Muss der Arbeitnehmer Beweise gegen sich gelten lassen – bei offener Überwachung? Bei heimlicher Überwachung? (ab 04:00 Min) BAG-Rechtsprechung im Lichte des kommenden EU-Datenschutzes: Die Überwachung „ins Blaue hinein“ (Verwendung eines Keyloggers) (ab 04:35 Min) Was erlaubt ist (und was nicht): Stichprobenartige Überwachung, anlassbezogene Überwachung, heimliche Überwachung, „zweckfreie“ Überwachung (ab 05:22 Min) Noch einmal: Zur Bedeutung der „Einwilligung“ in Überwachungsmaßnahmen – Gilt die Losung „unterschrieben ist unterschrieben“? (ab 05:40 Min) Fazit für Arbeitnehmer und Betriebsräte: Totalüberwachung ist (immer) unzulässig! (ab 06:40 Min) Was tun? „Hausaufgaben“ für Betriebsräte mit „Überwachungsallergie“ (ab 07:34 Min)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: