Wie schädlich ist Pornokonsum für eine Beziehung? – Videoclip – Ratgeberserie

Wie schädlich ist Pornokonsum für eine Beziehung? – Videoclip – Ratgeberserie

Wie schädlich ist Pornokonsum für eine Beziehung? – Videoclip – Ratgeberserie

Beschreibung

vor 1 Jahr


Sex ist ein Thema, das alle angeht, aber häufig viel zu wenig oder zu einseitig besprochen wird. Der Sextipp auf Radio Life Channel beschäftigt sich mit den brennenden Fragen rund um dieses heisse Eisen, ganz ohne Scham und Tabu.
Auskunft gibt die Sexologin Veronika Schmidt, die zum Thema Liebe, Lust und Sexualität schon zwei Bücher geschrieben hat und regelmässig zu Sexthemen bloggt.
Wie schädlich ist Pornokonsum für eine Beziehung? Das lässt sich nicht allgemein sagen. Die Sexologin Veronika Schmidt warnt jedoch, dass Pornografie einer Partnerschaft schaden kann. Denn wer Pornografie konsumiert, nimmt sich in jenem Moment aus der Liebesbeziehung heraus und befriedigt ausschliesslich seine eigenen Bedürfnisse. Zudem kann eine Abhängigkeit entstehen und man will Idealbilder auf die Beziehung übertragen, die mit der Realität nichts zu tun haben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Veronika Schmidt
Veronika Schmidt lebt in Schaffhausen, wo sie ihre eigene Beratungspraxis hat. Im Laufe ihrer über 30-jährigen Berufserfahrung als Sozialpädagogin, Paar- und Familienberaterin und Sexologin hat sie gelernt, dass fast alles mit Sex zu tun hat. Sex und das Leben machen mehr Freude, wenn wir über die Zusammenhänge von Glauben, Lebenswelten, Liebesleben und Sexleben Bescheid wissen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: