Falsche Geständnisse – warum Unschuldige sich des Mordes bezichtigen

Falsche Geständnisse – warum Unschuldige sich des Mordes bezichtigen

57 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Ein Verdächtiger schildert einen Mord, obwohl die Tat wahrscheinlich nie stattgefunden hat. Andere gestehen Verbrechen, mit denen sie gar nichts zu tun haben. In der dritten Folge der 4. Staffel von "Spurensuche" spricht stern-Crime-Reporter Bernd Volland mit der Polizeipsychologin Claudia Brockmann vom LKA Hamburg über rätselhafte Fälle, Falschgeständnisse und darüber, warum Unschuldige sich selbst bezichtigen. +++ Die ALDI TALK Jahrespakete. Alles drin für ein Jahr - Jetzt neu in drei Varianten 12, 40 oder 100 GB Highspeed-Internet inkl. LTE, All-Net-Flat und 365 Tage Laufzeit. Nur bis 31.12. schon ab 58,19 €. Jetzt bei ALDI. Mehr Infos: alditalk.de/jahrespaket +++

Weitere Episoden

Tatort St. Pauli
56 Minuten
vor 1 Woche
Verschwörung
46 Minuten
vor 3 Wochen
Außer Kontrolle
1 Stunde 4 Minuten
vor 1 Monat
Zwei Freunde und ein Opfer
1 Stunde 9 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: