New Work bedeutet nicht schick, sondern sinnhaft zu arbeiten

New Work bedeutet nicht schick, sondern sinnhaft zu arbeiten

1 Stunde 7 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
Veronika Donner macht den Auftakt zum Themenmonat „Neue Arbeitswelten und Lebensweisen“. Die 33-Jährige hat ursprünglich Architektur studiert und ist jetzt Qualitäts- und Wissensmanagerin bei einer großen Bauprojektmanagement-Firma. Soweit, so gut. Soweit, noch nicht ganz fertig. Veronika hat eine klare Vision davon, wie sich die neue Arbeitswelt darstellen sollte und möchte diese Veränderung aktiv mitgestalten. Dafür drückt sie jetzt auch nochmal die Schulbank und studiert den Professional MBA mit Vertiefung Agile Organization & Collective Leadership in Krems/Donau.


Im Interview erzählt die Powerfrau unter anderem, was aus ihrer Sicht New Work ist und wie das Studium ihr Leben verändert. Auf Instagram kann man das auf ihrem Account vroni1donner super mitverfolgen. Ihr Literatur-Tipp zum Thema: „Reinventing Organizations“ von Frédéric Laloux sowie das Agile Manifesto (gibt’s im Web). Ihr Film-Tipp: „Die Stille Revolution“. Viel Freude beim Zuhören.


Ich freue mich auf dich und dein Feedback bei Instagram @itsvanessaast oder auf
meiner Website www.vanessa-ast.com.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: