Warum Branding mehr Spaß macht als Blending

Warum Branding mehr Spaß macht als Blending

Warum Branding mehr Spaß macht als Blending
15 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Seepferdchen-Abzeichen für Markenkommunikation

Beschreibung

vor 9 Monaten
Willkommen zu einer weiteren Folge von »Pferdefresse«. Der zweiten einer Trilogie, die sich in den vergangenen Wochen ergeben hat. Ich heiße Michael Barthel, bin Markenentwickler und gehe in diesem Podcast über Marke und Kommunikation ins Sparring mit Seepferdchen Willi. Gut, die vergangene Folge war weniger Sparring, sondern ein Monolog meiner Love Brand. Eine Bestandsaufnahme zum Thema Veränderungsbereitschaft generell. Das habe ich lieber Willi alleine reflektieren lassen. Reiner Selbstschutz, ich wäre deutlicher als er geworden. Willi hat da aber eine natürliche Distanz zu manchen Themen, das hilft. Weil er mir wie bei so vielem helfen kann, habe habe ich ihn am offiziellen Patentag besucht. Ich habe ihn gefragt, wie er meine jüngsten Erfahrungen mit ein paar Markenbotschaftern von Unternehmen einordnet. Blending oder Branding? Kennt ihr den Unterschied? Eine Pferdefresse hilft vielleicht auch euch beim Sortieren der Gedanken.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: