Datenschutz und digitale Souveränität

Datenschutz und digitale Souveränität

Datenschutz PRAXIS im Gespräch mit Maja Smoltczyk, Sächsischer Datenschutzbeauftragter
19 Stunden 31 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Bereits im Mai 2020 hat die Berliner Datenschutzbeauftragte darauf hingewiesen, dass zur Sicherstellung des Betriebs auch von der öffentlichen Verwaltung mangels erkennbarer Alternativen nur allzu häufig Dienste und Software eingesetzt wurden, die unsicher und datenschutzrechtlich nicht akzeptabel sind. Das Schrems-II-Urteil im Juli 2020 hat hinter die Aussage nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Doch wie kommen wir zu Alternativen? Und wie helfen die Datenschutzaufsichten dabei? Darum gehts in dieser Folge.

Weitere Episoden

Der Datenschutz und die Cloud
34 Minuten
vor 1 Monat
Beschäftigtendatenschutz
46 Minuten
vor 4 Monaten
Zertifizierung nach DSGVO
35 Minuten
vor 5 Monaten
Medien und Datenschutz
27 Minuten
vor 6 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: