Trump, die Indigenen und das US-Wahlsystem

Trump, die Indigenen und das US-Wahlsystem

Wahlrecht der Indigenen mit Füßen getreten
45 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV) 
vor 7 Monaten

Beschreibung

Bei den US-Wahlen sind auch fünf Millionen indigene Native Americans und Alaska Natives wahlberechtigt. Doch viele von ihnen werden ihr Wahlrecht nicht wahrnehmen können, weil sie keine Postadresse haben und deshalb nicht im Wahl-Register eingetragen sind. Auch wer registriert ist, kann nicht zwangsläufig wählen. Denn für viele Indigene, die kein Auto und kein Geld für Benzin haben, ist es schon ein Problem, zum Wahllokal zu kommen. An Briefwahlen können sie nicht teilnehmen, weil sie keine Briefkästen haben. Mehr dazu in unserer neusten Folge. Yvonnes Mitbringsel: https://indiancountrytoday.com/ https://traumfaenger-verlag.de/ https://www.youtube.com/user/GfbVGoettingen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: