#76 Der goldene Schluss

#76 Der goldene Schluss

Aussteigerleben unter Drogen

Beschreibung

vor 2 Jahren
Mit vierzig hatte er genug vom deutschen Land.
Er fuhr nach Spanien und baute Sandburgen. Die Matratze im Passat, dazu die Freundin und Dackel Waldi.
Nach ein paar Jahren half er den Bauern bei ihrer Olivenernte. Baute Häuser um. Legte elektrische Leitungen in Bars. Nahm Drogen. Dealte. An der Grenze zogen sie ihn aus dem Überlandbus. Er musste ins Gefängnis. Kam nach Deutschland zurück und hatte keine Bleibe. Die Kohle ging für Drogen drauf.
Er wollte den Absprung. Meldete sich fürs Methadon-Programm.
Und dann kam Jesus.

Hoffentlich schreibt Micha seine Lebensgeschichte auf. Die ist dermaßen spannend. So wie der Film.

Weitere Episoden

#202: unbemerkt schwanger
34 Minuten
vor 2 Tagen
#201 15 Jahre auf Crystal
39 Minuten
vor 1 Woche
#199 Wenn der Partner zuschlägt
34 Minuten
vor 3 Wochen
#198: Lost in weiße Magie
39 Minuten
vor 4 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: