Erhöhter Digitalisierungsdruck für HR

Erhöhter Digitalisierungsdruck für HR

Wie gelingt der Sprung in die Cloud?
9 Minuten

Beschreibung

vor 10 Monaten
Einige Mitarbeitergruppen sind krisenbedingt aktuell fast ausschließlich über digitale Kanäle im Homeoffice zu erreichen. Auch wenn es bereits zaghafte Versuche zu einer Rückkehr zur Office-Kultur gibt, wird es mittelfristig zu einer wesentlichen höheren Anwendung von örtlich flexiblen Arbeits- und Arbeitszeitmodellen kommen. Zusätzlich führen kriseninduzierte Businessanforderungen zu teilweise völlig neuen HR-Services wie z.B das Tracking von Infizierten/Quarantäneauswirkungen, Vorgaben für das Führen von virtuellen Teams oder die Koordination von Massenanträgen für Kurzarbeit. Nimmt man diese Anforderungen zusammen, wächst der ohnehin bestehende Digitalisierungsdruck auf HR durch Corona weiter.

Weitere Episoden

Corona Studie - Virtuelles Arbeiten
16 Minuten
vor 4 Monaten
Krise ist Neuorientierung
8 Minuten
vor 1 Jahr
ConMendo Covid 19 Survey
14 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: