Gefühlsstark oder unerzogen?

Gefühlsstark oder unerzogen?

35 Minuten

Beschreibung

vor 3 Jahren
Nora Imlau weiß wie das ist, wenn das eigene Kind irgendwie immer aus der Rolle fällt und nicht so pflegeleicht ist wie andere. Sie kennt das Kopfzerbrechen und den Kummer, den das mit sich bringt und will anderen Eltern Mut machen. Deshalb hat sie jetzt ein Buch darüber geschrieben: "Soviel Freude, soviel Wut" heißt es. Ihr Plädoyer: "Diese Kinder sind keine verhaltensauffälligen kleinen Wutbürger, sondern gefühlsstarke Charaktere. Sie fühlen mehr, also brauchen sie auch mehr Führung, mehr Liebe, Nähe und vor allem mehr Verständnis."

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: