Klimawandel, Rohstoffabbau und Tourismus bedrohen die Arktis

Klimawandel, Rohstoffabbau und Tourismus bedrohen die Arktis

Wie können Indigene dort weiterleben?
37 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. (GfbV) 

Beschreibung

vor 10 Monaten
Nirgends schmilzt das Eis so schnell wie in der Arktis. Der Klimawandel hinterlässt große Spuren: Indigene Völker müssen ihre traditionelle Lebensweise aufgeben, um überleben zu können. Außerdem werden sie von Unternehmen zunehmend in die Ecke getrieben. Die Rohstoffe in ihrem Lebensraum werden immer beliebter. Doch gibt es einen Ausweg aus diesem Dilemma? Yvonne Bangert, Referentin für indigene Völker bei der Gesellschaft für bedrohte Völker, erklärt uns, warum es so wichtig ist, Indigene vor Ort auch aus Deutschland zu unterstützen. www.gfbv.de 
15
15
:
: