Folge 17 „Eigentlich ist es unmöglich, deshalb machen wir es.“

Folge 17 „Eigentlich ist es unmöglich, deshalb machen wir es.“

35 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Michael Grunst erzählt von der Einigung zum Verbleib der Fahrbereitschaft von Axel Haubrok in der Herzbergstraße, von seiner Idee, dass die U5 einen Namen bekommt, was Erinnerungskultur in Lichtenberg bedeutet und positioniert sich zur Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria. Im Gespräch mit Michael Heimisch-Kirch von der SozDia-Stiftung spricht er über Punk-Konzerte in der DDR, Jugendarbeit damals und heute, was im interkulturellen Garten alles so los ist und darüber, wieso es fast unmöglich ist, in Berlin eine Schule zu gründen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: