Globalisierung geht gerechter - warum Corona Ungerechtigkeit verstärkt und wie es besser gehen könnte

Globalisierung geht gerechter - warum Corona Ungerechtigkeit verstärkt und wie es besser gehen könnte

Warum Corona Ungerechtigkeit verstärkt und wie es besser gehen könnte
Podcast
Podcaster
Der Podcast über Gesellschaft und Glauben

Beschreibung

vor 1 Jahr
Die Corona-Epidemie hat viele Ungerechtigkeiten hierzulande wie weltweit
weiter verschärft. Die Ärmeren leiden mehr als die Privilegierten.
Arbeiterinnen und Arbeiter etwa in Asien sind besonders stark von der
Krise betroffen. Wenn Globalisierung ungerecht ist – ist dann weniger
Globalisierung die Lösung? Nicht unbedingt, meint Johannes Schorling vom Netzwerk INKOTA,
die sich seit fast 50 Jahren für Solidarität zwischen Nord und Süd
einsetzt.

Die Lösung wäre eine gerechte Globalisierung. Wie die aussehen
könnte und was jetzt ganz konkret getan werden muss, darüber spricht er
mit Andreas Roth hier im SINNfragen-Podcast und am 1. Oktober ab 18.00 Uhr in der Dresdner Dreikönigskirche unter dem Thema “Eine andere Globalisierung wagen?”.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Jelles
Waldfeucht
15
15
:
: