Kein Mensch bringt sich gerne um

Kein Mensch bringt sich gerne um

Betroffene
23 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
In der heutigen Folge erzählen die Betroffenen Frau Hecht, Frau De Valerio und Herr K. von ihrem Erleben der Suizidalität. Ich nutze die Gelegenheit um über das Pöldinger Modell von der Suizidalität und die psychotherapeutische Versorgungslage zu sprechen. Außerdem geht es um das individuelle Erleben von Einsamkeit, das “nicht mehr so leben können”, (Selbst-)Stigmatisierung und darüber, warum es so schwer sein kann, sich Unterstützung zu suchen. 


Solltest du oder jemand in deinem Umfeld in einer Krisensituation sein, findest du hier eine hilfreiche Adressliste für die Region München:
Krisenberatung München: 
Krisendienst Psychiatrie (Oberbayern): www.kisendienst-psychiatrie.de, Tel.: 0180/ 655 3000, 
Die ARCHE Verein für Suizidprävention und Lebenshilfe in München: https://die-arche.de. Tel.:089/33 40 41, Angebote für Jugendliche: https://hilfe-in-der-krise.de/
Die Münchner Insel (Marienplatz): https://www.muenchner-insel.de/ Tel.: 089 / 22 00 41 und 089 / 21 02 18 48
Liste der Ambulanzen/ Kliniken in München auf unserer Website: https://www.muenchen-depression.de/hilfe-beratung/aerztliche-angebote/index.html
Bundesweite Angebote
TelefonSeelsorge: Tel.: 0800 / 111 0 111 (evangelisch) oder 0800 / 111 0 222 (katholisch) oder Chat/ Mail: https://www.telefonseelsorge.de/
Suchmaschine der Deutschen Depressionshilfe für
Krisendienste und Beratungsstellen 
Klinikadressen

Weitere Episoden

Trauer nach Suizid
22 Minuten
vor 1 Jahr
Suizid in der Polizeiarbeit
18 Minuten
vor 1 Jahr
Große und kleine Krisen
23 Minuten
vor 1 Jahr
Helfen ohne Rat zu schlagen
28 Minuten
vor 1 Jahr
Das Licht am Horizont sehen
34 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: