Audio Mirrorworld

Schöne Aussicht Podcast14.09.20 12:50 Uhr

Digitalisierung und künstliche Intelligenz von Oliver Heyden (pressrelations GmbH) und Andreas Steinle (Innovationsberatung Zukunftsinstitut Workshop GmbH)

Dauer: 00:20:55

Digitalisierung und künstliche Intelligenz gelten, neben Corona, als bedeutendste transformative Treiber unserer Zeit. Die bisherigen Auswirkungen dieser Technologien sind jedoch nur ein laues Lüftchen gegen die Mirrorworld, die schon in naher Zukunft laut an unser aller Tür klopfen wird. Wenn Kevin Kelly, Gründer vom Wired, dem wichtigsten Tech-Magazin der Welt, einen Artikel schreibt, dann geht es darin oft gleich um ein ganz neues technologisches Paradigma. Deshalb sind seine Texte Pflichtlektüre für alle, die wissen wollen, welche Technik die Zukunft tatsächlich prägen wird und wie. Kellys Wired-Artikel werden meist zu entscheidenden Zukunftstreibern – so wie sein Beitrag aus dem Jahr 2005 mit dem Titel „We are the web“. Hier beschrieb Kelly erstmals greifbar, was später als „Web 2.0“ ein neues Internet-Zeitalter begründete und ohne das es heute kein Social Media geben würde.

Kevin Kelly schrieb 2019 über eine Art Web 3.0, welche er als Mirrorworld bezeichnete. Die Mirrorworld soll als ein KI-getriebener, digitaler und dynamischer Echtzeit-Zwilling unserer gesamten realen Welt prägen. Den Begriff entlehnte er David Gelernters visionären Buch „Mirror Worlds - or the Day Software Puts the Universe in a Shoebox“, welches 1991 erschien. Doch erstaunlicherweise zog dieser Artikel seitdem nur sehr wenig weitere Berichterstattung und Aufmerksamkeit nach sich. Möglicherweise war das Thema bisher noch zu abstrakt, obwohl alle großen Tech-Konzerne bereits intensiv daran arbeiten. Spätestens seit dem Coronavirus, das uns alle mit einem kräftigen Schubs in digitale Räume befördert hatte, wirkt Kellys Text zur technologisch bereits weit fortgeschrittenen Mirrorworld aber ganz und gar nicht mehr abstrakt. Das ist Grund genug für Andreas Steinle (Gründer und Mitinhaber der Zukunftsinstitut Workshop) Oliver Heyden (Chief Strategist bei pressrelations und Entwickler des Trendanalyse-Tools FirstSignals) sowie Linda Zielinski (New Business-Expertin bei pressrelation) Kellys Thesen zur Mirrorworld für die erste Folge unseres neuen Podcasts „Schöne Aussicht – Der FirstSignals Podcast zu Trends und Zukunftsthemen“ nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn die Mirrorworld wird kommen, schon allein, weil alle großen Tech-Konzerne bereits mit Milliardenaufwand daran arbeiten. Im Unterschied zu Science-Fiction-Fantasien soll sie aber eben keine virtuelle Alternativwelt werden, sondern ganz im Gegenteil ein möglichst exaktes Abbild unserer realen Welt, die eng miteinander verbunden sind. Ähnlich wie bei der Entstehung des Internets wird die Mirrorworld zahlreiche neue Geschäftsmodelle nach sich ziehen sowie auch AR-Technologie zum entscheidenden Durchbruch verhelfen und einer signifikanten Menge praxisnaher KI-Anwendungen den Weg ebnen. Allein durch notwendige Datenerhebung und -Pflege für die Mirrorworld-Infrastruktur werden neue Tech-Riesen entstehen. Autonome Drohnentechnologien und autonomes Fahren auf Basis der Mirrorworld bekommen ebenfalls einen Technologie-Schub. All diese neuen Potenziale und Entwicklungen, die die Mirrorworld mit sich bringt, werden eine Goldgräberstimmung an den Finanzmärkten auslösen, vergleichbar mit der New Economy zur Jahrtausendwende. Die Mirrorworld hat aber zukünftig auch auf unser gesamtes Sozialleben Einfluss und wird dieses weiter digital transformieren. Social-Media-Plattformen erweitern sich zu Echtzeit-Plattformen, die in unsere physische Welt hineinreichen, indem persönliche Merkmale, z.B. ob wir gerade einen Job, einen Partner oder eine Wohnung suchen, über unseren Köpfen erscheinen - sofern wir diese freischalten.

Overtourism gehört der Vergangenheit an, weil man schon Stunden oder Tage vor Ankunft auf wenige Minuten genau weiß, wann wer kommt, wie viele und woher. Große Infrastrukturprojekte können unter realen Bedingungen virtuell komplett durchgespielt werden und damit alle denkbaren Probleme im Vorfeld unter Beteiligung der Bürger und aller Stakeholder geklärt werden.

Folge direkt herunterladen
Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts Schöne Aussicht, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Schöne Aussicht Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Oliver Heyden (pressrelations GmbH) und Andreas Steinle (Innovationsberatung Zukunftsinstitut Workshop GmbH)

MP3 online hören: Mirrorworld

Podcast Download - Folge Mirrorworld online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Mirrorworld MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Oliver Heyden (pressrelations GmbH) und Andreas Steinle (Innovationsberatung Zukunftsinstitut Workshop GmbH) Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Schöne Aussicht abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.