Audio Flaute im Bett - Erweitern des Liebes-Repertoires

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik14.08.20 12:00 Uhr

Flaute im Bett - Erweitern des Liebes-Repertoires

Dauer: 00:19:51

In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge nehmen Yvonne und Nicole Zuschriften von recht jungen Hörerinnen zum Anlass, über das Thema „Flaute im Bett“ zu sprechen. Denn immer mehr junge Frauen zwischen 20 und 30 schreiben den Podcast-Ladys, heterosexuelle Frauen, aber auch lesbische junge Frauen, dass bei Ihnen schon nach einem Jahr Beziehung wenig bis nichts läuft. Zunächst sinnieren Yvonne und Nicole darüber, was das eigentlich heißt, „es läuft nichts mehr im Bett“. Bedeutet es, man hat tatsächlich gar keinen Sex mehr, oder doch noch ab und zu. Manch einer hat bei zweimal im Monat schon das Gefühl, es läuft nichts mehr, während andere froh wären, sie würden zweimal im Monat schaffen. Und was heißt „keine Lust auf Sex“? Nicole erzählt, dass es bei ihr schon vorkam, dass am Ende einer Beziehung der sexuelle Appetit auf den gegenwärtigen Partner stark nachließ, dann aber auf den nächsten Partner, der sich schon am Horizont abzeichnete, umso größer war.

 

Yvonne geht eher pragmatisch an das Thema heran. Keine Lust auf Sex, das hat für sie vor allem drei Ursachen:

1.      Eine oder einer betrügt den Partner

2.      Krankheit

3.      Komplexe

 

Bei Ursache 2 und 3 hilft vor allem: drüber reden. Wenn man krank ist, und sich vor dem Partner deswegen schämt, Arzt oder Apotheker fragen und bei Komplexen (ich bin zu dick, ich bin hässlich) drüber reden. Dasselbe gilt für Leistungsdruck. Yvonne und Nicole sind beide der Meinung, dass die meisten Menschen sowieso behaupten viel mehr Sex zu haben, als tatsächlich der Fall ist, weil jeder, der in irgendwelchen Studien oder im Freundeskreis gefragt wird, so tut, als wäre er oder sie wunder wie erotisch aktiv.

 

Ursache 1 für Lustverlust ist da schon schwieriger zu beheben. Nicole gesteht, sehr eifersüchtig zu sein und früher ihre Partner viel kontrolliert zu haben, was diese häufig nervig fanden. Yvonne gibt zu bedenken, dass Betrug auch zu erhöhter Aufmerksamtkein führen kann, der Partner, der betrügt, bringt Blumen mit (schlechtes Gewissen) oder will sogar mehr Sex, weil die Affäre ja nicht immer zur Verfügung steht oder die Hormone frei drehen. Das stürzt Nicole nun in totale Verwirrung, weil sie findet, jetzt weiß man gar nicht mehr, woran man ist.

 

Hört rein in die neue Folge, wo Yvonne und Nicole über die Erweiterung des sexuellen Spektrums reden, zur Vermeidung von Lustverlust…

 

Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.show

 

Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.


Dieser Beitrag ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcast-Angebotes LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

© © Yvonne & Nicole

MP3 online hören: Flaute im Bett - Erweitern des Liebes-Repertoires

Podcast Download - Folge Flaute im Bett - Erweitern des Liebes-Repertoires online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Flaute im Bett - Erweitern des Liebes-Repertoires MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: © © Yvonne & Nicole Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.