Beschreibung

vor 1 Jahr
Bei Neurobics kommen unsere Neuronen zum Schwitzen. Wir setzen unsere Sinne anders ein als gewohnt, und geben dadurch unserm Gehirn neue Impulse.
Die Inspiration, dieses Thema wieder einmal aufzugreifen, bekam ich vom Blog "Blindgeflüster" von David Röthle. (Link in den Shownotes). Er war gezwungen, seinem Gehirn völlig neue Impulse zu geben, als er durch einen Unfall als junger Mann sein Augenlicht verlor. Wie er diese Herausforderungen meistert, daran lässt er uns in seinem Blog teilhaben. So beeindruckend!
Zurück zu Neurobics. Die Übungen lassen sich ganz leicht in unseren Alltag integrieren. Es können sich sogar – völlig unabhängig, wie alt oder jung geblieben wir sind – neue Nervenzellen bilden. (Und – wir bekommen eine Ahnung davon, wie großartig Davids Leistung war und ist.)
Mach’ gleich mit und probier’ es aus!

Weitere Episoden

Gehen fürs Gehirn
11 Minuten
vor 1 Monat
#22 Neugier hält jung
13 Minuten
vor 2 Monaten
#20 Anfangsbuchstaben-Merksatz
10 Minuten
vor 4 Monaten
#19 Schlaf' Dich schlau!
15 Minuten
vor 5 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: