Unterstützung für verwaiste Eltern

Unterstützung für verwaiste Eltern

Der Verein "Verwaiste Eltern" in München hilft Eltern, die ein Kind verloren haben.
14 Stunden 31 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Das Besondere an dem Verein ist, dass fast alle Beraterinnen und Gruppenleiter ebenfalls verwaiste Eltern sind und sich deswegen gut in die Betroffenen einfühlen können. Die Angebote reichen von der Akutbegleitung „Primi Passi“, bei der Eltern in den ersten Tagen nach dem Tod des Kindes betreut werden, bis zu Gruppentherapien mit anderen Betroffenen. Für diese Ausgabe von Total Sozial hat Moderator Lukas Schöne mit Gabriele Zandler gesprochen. Sie hat vor über vier Jahren ihren Sohn bei einem Skiunfall verloren, sie musste das Unglück aus nächster Nähe mit ansehen. Sie und ihr inzwischen verstorbener Mann haben bei den Verwaisten Eltern schnelle Hilfe und Geborgenheit erfahren. Besonders dankbar ist Gabriele Zandler Freya von Stülpnagel, die ebenfalls im Studio zu Gast war. Sie ist seit 20 Jahren bei den Verwaisten Eltern, im Vorstand aktiv und leitet eine Gruppe für Eltern, die ihr Kind durch Suizid verloren haben. Auch ihr Sohn nahm sich vor 20 Jahren das Leben. Sie weiß, dass es ein langer Prozess ist, wieder ins Leben zurückzufinden. Und genau dabei will sie die betroffenen Eltern unterstützen. Wie das konkret aussieht, das erzählt sie in dieser Sendung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: