Audio Titlis Bergbahnen fahren in tiefrote Zahlen

Regionaljournal Zentralschweiz Podcast30.06.20 10:03 Uhr

Ein Verlust von 3 Millionen Franken in der Wintersaison, statt eines Gewinns von 2,4 Millionen wie im Jahr davor: Der Lockdown als Folge der Corona-Pandemie hat den Titlis Bergbahnen tiefrote Halbjahreszahlen beschert. Und die Aussichten für den Somme .. von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Ein Verlust von 3 Millionen Franken in der Wintersaison, statt eines Gewinns von 2,4 Millionen wie im Jahr davor: Der Lockdown als Folge der Corona-Pandemie hat den Titlis Bergbahnen tiefrote Halbjahreszahlen beschert. Und die Aussichten für den Sommer sind auch nicht rosig. Weiter in der Sendung: * Der angeschlagene Luzerner Milchverarbeitungskonzern Hochdorf hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt - und der Geschäftsleitung die Erteilung der Décharge verweigert * Die Krienser Bevölkerung kann voraussichtlich abstimmen über die Einzonung eines Gebiets am Sonnenberg zu Bauland - die Unterschriften für ein Referendum sind beisammen * Die Unternehmen im Kanton Uri erholen sich langsam von der Corona-Krise - das zeigt eine Umfrage, die der Dachverband des Urner Gewerbes durchführen liess
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcasts Regionaljournal Zentralschweiz, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Regionaljournal Zentralschweiz Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Titlis Bergbahnen fahren in tiefrote Zahlen

Podcast Download - Folge Titlis Bergbahnen fahren in tiefrote Zahlen online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Titlis Bergbahnen fahren in tiefrote Zahlen MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Regionaljournal Zentralschweiz abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.