Teure Freiheit: Vom Schuldenberg in die Selbstständigkeit -- Ethan Indra im Interview

Teure Freiheit: Vom Schuldenberg in die Selbstständigkeit -- Ethan Indra im Interview

Ethan Indra im Interview mit Stefan Frädrich (Gründer & Inhaber von GEDANKENtanken)! Ethan Indra ist Gründer, Autor und Speaker. Im brandneuen Interview spricht er übers Geld verdienen und verrät, wie er dank seiner Selbstständigkeit...

Beschreibung

vor 3 Jahren
Ethan Indra im Interview mit Stefan Frädrich (Gründer & Inhaber von GEDANKENtanken)! Ethan Indra ist Gründer, Autor und Speaker. Im brandneuen Interview spricht er übers Geld verdienen und verrät, wie er dank seiner Selbstständigkeit hunderttausende Euro Schulden zurückzahlen konnte. Doch fangen wir vorne an: Ethan Indra wurde 1983 im Bürgerkrieg in Sri Lanka geboren. Zwei Jahre später kam er mit seiner Familie als illegaler Flüchtling nach Deutschland. Sein damaliger Traum: Profi-Fußballer beim BVB Borussia Dortmund werden.   Doch Ethan Indras Traum erfüllte sich nicht. Stattdessen musste er schon im Alter von 13 Jahren Geld verdienen, um seinen Eltern dabei zu helfen, ihre Schulden zu begleichen. Und so putzte er nach Unterrichtsschluss das Schulgebäude. Das Resultat? Er und seine Geschwister hatten fast keine Kindheit. Für seine Schwester folgte anschließend sogar eine Zwangsheirat. Rückblickend sagt Ethan Indra, dass sein Selbstwertgefühl und seine Anerkennung darunter litten. Trotzdem konnten die Schulden nicht schnell genug beglichen werden und Ethan Indra erhielt Morddrohungen. Im Interview erzählt er von seiner Notlösung und einem großen Fehler, den er beging: "Ich habe drei Menschen um viel Geld betrogen." Beinahe wäre er dadurch im Knast gelandet. Was ihn rettete? Die Wahrheit. Heute ist sich Ethan Indra sicher: "Du musst immer die Wahrheit sprechen. Zeig, was du kannst, und hab keine Angst, denn Angst lähmt." Wie er seinen Weg zurück ins Leben fand, was ein Gewerbe für Unternehmensberatung und Akquise damit zu tun hat, und ob Ethan Indra die Schulden am Ende vollständig zurückzahlen konnte, erfährst du im Podcast.  
15
15
:
: