Audio Kolonialer Sklavenhandel in Deutschland - Als Prestigeobjekte gehalten

Religionen - Deutschlandfunk Kultur Podcast28.06.20 12:50 Uhr

Kolonialer Sklavenhandel in Deutschland - Als Prestigeobjekte gehalten von Lammert-Türk, Gunnar

Dauer: 06:09:00 Auch Deutschland war in den Sklavenhandel verstrickt. Die ersten Spuren finden sich bereits im 17. Jahrhundert: Die evangelische Kirche verzeichnete Sklaven, die in deutschen Landen getauft wurden - auch um sie anschließend zur Schau zu stellen.

Von Gunnar Lammert-Türk
www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei



Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts Religionen - Deutschlandfunk Kultur, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Religionen - Deutschlandfunk Kultur Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Deutschlandradio - deutschlandradio.de

MP3 online hören: Kolonialer Sklavenhandel in Deutschland - Als Prestigeobjekte gehalten

Podcast Download - Folge Kolonialer Sklavenhandel in Deutschland - Als Prestigeobjekte gehalten online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Kolonialer Sklavenhandel in Deutschland - Als Prestigeobjekte gehalten MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Deutschlandradio - deutschlandradio.de Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Religionen - Deutschlandfunk Kultur abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.