Audio Folge 4: Farbfoto

He! He! Frau Meier! Podcast25.06.20 19:24 Uhr

Folge 4: Farbfoto von Oliver Renggli, Ueli Stampfli

Dauer: 00:15:33

In einem Punkt waren wir uns einig: Farbfoto ist eines der schönsten Lieder von Mani Matter. In einem Punkt waren wir uns nicht einig: Um was es in diesem Text eigentlich geht. Darüber haben wir leidenschaftlich gestritten.

So leidenschaftlich, dass die Auseinandersetzung danach auch noch auf einem Kurznachrichtendienst weiter geführt wurde.


Oliver: [schickt ein Foto von einer Kutsche, darin ein bildhübsches Mannequin, … inklusive Likör]

Ueli: isch das s‘original farbfoto? fals ja hani so einiges nid verstande zum bispiell au das s‘pärli nid im, sondern usserhalb vo de kutschä staht

Oliver: Das Foto ist auf der offiziellen Mani Matter Homepage, beim Lied farbfoto. Mehr steht aber nicht dazu... Er singt aber klar: drinn setzt es beldhöbsches mannequin...

Ueli: und mit mannequin isch e hübschi frau/model gmeint wo vo dem näbedrah umarmt wird oder?

Oliver: Ja. Ich würde das schon mit Model übersetzen. Was noch mehr auf Werbung hindeutet, mMn

Ueli: ha grad öbis gfunde und mues igestah das mich mis romantiker dasi über d‘wahrheit hinwägdüscht hett... soo schad hesch rächt s’isch tatsächlich nur es werbebild:

[Foto aus dem Textbuch, wo steht: «Die von Mani Matter beschriebene Farbfoto gab es wirklich. Es handelte sich dabei um eine Zeitschriftenwerbung für einen Whiskey, die ihm seine Frau Joy eines Abends auf den Schreibtisch gelegt hatte. Die augenzwinkernde Aufforderung konterte Mani auf kreative Weise, indem er seiner Frau einige Zeit später das Lied präsentierte. Die Werbeanzeige befindet sich heute im Schweizerischen Literaturarchiv, Nachlass Mani Matter.»]

Oliver: [schickt ein sehr angeberisches Gif]

Oliver: Man kann solche Dinge in den "Show notes" des Podcasts verlinken.

Ist das aus dem Textbuch?

Oliver: Geil ist ja, dass die "offizielle Leseart" also ganz einfach ist: es war eine sehr geistreiche Art, seine Frau hoch zu nehmen und ihr nein zu sagen

Ueli: us dem mani matter liederbuch...

ja voll und beweisst irgendwie auch das er sich nicht von irgenwelchen vorgegauckelten perfektionen täuschen liess. wesshalb er nie dieses dümmlich glückliche da sein gefristet hat. eben ein skeptiker und hinterfrager von allem war.

Oliver: Oder einfach ein Mann mit gutem Humor, der sowas relativ schnell aus dem Ärmel schütteln konnte.... ?

Vielleicht braucht es eine zweite Folge zu diesem Lied in der nächsten Staffel ;)

Ueli: vielleicht auch beides...

Ueli: seine frau hätte es sich in diesem fall vielleicht was anderes gewünscht.

 

Wir haben uns bewusst dazu entschieden, vor der Aufnahme unserer Podcasts NICHT zu recherchieren. Wir wollen die Lieder aus einer unvoreingenommen Hörer-Sicht besprechen und statt Fakten ausdrücklich unsere Interpretationen liefern. Die Gefahr des Glatteises nehmen wir also bewusst in Kauf und freuen uns auf die nächste Rutschpartie darauf.


Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes He! He! Frau Meier!, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den He! He! Frau Meier! Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Oliver Renggli, Ueli Stampfli

MP3 online hören: Folge 4: Farbfoto

Podcast Download - Folge Folge 4: Farbfoto online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Folge 4: Farbfoto MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Oliver Renggli, Ueli Stampfli Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast He! He! Frau Meier! abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.