Daimler und NVIDIA haben gerade die Richtung der Automobilindustrie gewechselt – Mobile Geeks Podcast Episode 039

Daimler und NVIDIA haben gerade die Richtung der Automobilindustrie gewechselt – Mobile Geeks Podcast Episode 039

The Future of Mobility - Now as a Podcast from Mobile Geeks
37 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Technik von Übermorgen - schon heute
vor 11 Monaten

Beschreibung

Daimler und NVIDIA werden sich zusammenschließen, um ein fahrzeuginternes Computersystem und eine KI-Computing-Infrastruktur aufzubauen. Im Jahr 2024 wird Mercedes Benz mit der Einführung einer Flotte der nächsten Generation beginnen, die mit aufrüstbaren automatischen Fahrfunktionen ausgestattet sein wird. Daimler setzt alles daran, dass NVIDIA seine Partnerschaften mit BMW unterbricht, um eine autonome Flotte der Stufen 4 und 5 zu schaffen. Auch die Arbeit mit Bosch an Robotaxi's scheint zugunsten dieser neuen Beziehung auf Eis gelegt zu sein. Dies ist eine bedeutende Ankündigung, da sie eine Veränderung in der Art und Weise signalisieren könnte, wie OEMs wie Mercedes ihre autonomen Fahrzeuge entwickeln. NVIDIA ist kein neuer Akteur im Automobilbereich, hat aber noch keinen großvolumigen Partner wie Mercedes angekündigt, da Tesla sich dafür entschieden hat, eine eigene konkurrierende autonome Antriebsplattform zu schaffen. Wie Tesla basiert die Plattform von NVIDIA auf einem Zentralcomputer, über den keiner der anderen Hersteller verfügt. Dies ist nur die Spitze des Eisbergs, die die Automobilindustrie zur Kenntnis nehmen sollte. Nicole Scott und Don Dalhmann packen die Ankündigung aus und schauen sich an, was dies für die Zukunft der Automobilindustrie bedeutet.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: