Niederschmetterndes Urteil für Wolbergs

Niederschmetterndes Urteil für Wolbergs

Sitzungssaal 104
16 Stunden 34 Minuten
vor 1 Jahr

Beschreibung

Wolbergs-Verteidiger Peter Witting kann es nicht nachvollziehen. Am Mittwoch-Vormittag ist die Entscheidung aber gefallen: Der ehemalige Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wurde vom Landgericht Regensburg wegen Bestechlichkeit verurteilt. Das Strafmaß beträgt ein Jahr auf Bewährung. Bauträger Ferdinand Schmack ist schuldig der Bestechung und wird zu einer Geldstrafe über 70 Tagessätze à 900 Euro verurteilt. Wir sprechen darüber.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: