Organisiert euch!

Organisiert euch!

UNDOK - Anlaufstelle zur gewerkschaftlichen Unterstützung undokumentiert Arbeitender
9 Minuten

Beschreibung

vor 3 Jahren
Warum sollen sich Gewerkschaften für Kolleg*innen ohne Papiere einsetzen? Und sich gegen rassistische Gesetze starkmachen? – Weil es der Kern der Gewerkschaftsbewegung war und ist, gegen die Ausbeutung von Arbeitenden zu kämpfen. Und es muss dabei egal sein, welchen Pass oder Aufenthaltstitel die Arbeitskräfte haben.Um Solidarität und Organisierung gegen systematische Ausbeutung dreht sich die sechste und letzte Episode der Sendereihe "Arbeiten ohne Papiere".Sprecher*innen: Karl Schönswetter, Fiona Steinert, Vina YunInterviewpartner*innen: Heidrun Aigner (UNDOK-Anlaufstelle), Mario Bartl (GBH/Gewerkschaft Bau-Holz), Susanne Haslinger (PRO-GE/Produktionsgewerkschaft), Christoph Sykora (GPA-djp/Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier)Sounds: Moog Music Model D, Synth One, Karl SchönswetterLizenz:CC BY-NC-NDInhaber_in der Lizenz:UNDOK-Anlaufstelle, office@undok.at

Weitere Episoden

Soziale Sicherheit
8 Minuten
vor 3 Jahren
Angemessene Arbeitszeiten
8 Minuten
vor 3 Jahren
Gerechte Löhne
7 Minuten
vor 3 Jahren
Unsichtbarkeit
5 Minuten
vor 3 Jahren
Undokumentiert Arbeiten
11 Minuten
vor 3 Jahren

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: