Startups vs. Corona: "Tausende Tests gleichzeitig"

Startups vs. Corona: "Tausende Tests gleichzeitig"

35 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Gründermagazin für Wien auf Radio Radieschen

Beschreibung

vor 3 Jahren
Corona-Massentests, antivirale Nasensprays, ein möglicher Impfstoff. Startups aus Österreich kämpfen gegen Covid19. Wir stellen euch die spannendsten vor.

Alexander Seitz könnte ganz Österreich an einem Tag auf Covid-19 testen. Sein Startup "Lexogen" nutzt eine neue Methode, um das Coronavirus im Menschen nachzuweisen. "Bei uns bekommt jede Probe eine Art Barcode", so Seitz. Die WissenschafterInnen müssten dann nicht mehr jeden Test einzeln auswerten - was lange dauert - sondern könnten alle Proben gleichzeitig analysieren. Theoretisch Millionen auf einmal.
Lexogen ist eines von mehreren vielversprechenden Startups, die im "Vienna Health Hub" (VHH) im 3. Wiener Bezirk angesiedelt sind. Der Health Hub ist ein "Accelerator". Er unterstützt besonders innovative Unternehmen aus dem medizinischen Bereich, ein Produkt zu entwickeln. VHH-CEO Irene Fialka kann eine ganze Menge von ihnen aufzählen, die sich jetzt dem Kampf gegen das Coronavirus bzw. Covid-19 verschrieben haben. Sieben von ihnen werden im Rahmen des "Corona Emergency Calls" der Bundesregierung finanziell unterstützt.
Welche österreichischen Ideen gegen Corona könnten die Welt verändern? Ihr hört es in "Start Me Up".

Weitere Episoden

Zu Besuch bei einer Insektenfabrik
40 Minuten
vor 2 Monaten
CO2 zum Essen
33 Minuten
vor 2 Monaten
Online-Magazin mit Geldsorgen
25 Minuten
vor 3 Monaten
Leerstand zum Mieten
31 Minuten
vor 4 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: