#8 Erinnerungen eines Mädchens von Annie Ernaux

#8 Erinnerungen eines Mädchens von Annie Ernaux

Über sexuelle Selbstbestimmung und den Mythos der Jungfräulichkeit
35 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast über die Literatur von Frauen, nur von Frauen.

Beschreibung

vor 3 Jahren
CORONAVIRUS! (Bitte in Cardi B-Stimme lesen) Wir leben in Zeiten einer Pandemie, die unser aller Leben beeinflusst hat und unsere Normalität verändert. Auch Katha und Vivi mussten sich erstmal einstellen und durften sich lang nicht sehen. Doch jetzt ist der Podcast zurück! In dieser Folge sprechen wir über Annie Ernaux' kollektive Autobiographie "Erinnerung eines Mädchens". Sie beschreibt das Mädchen, das sie im Sommer 1958 war, als sie ihre ersten sexuellen Erfahrungen gemacht hat. Wir sprechen über sexuelle Selbstbestimmung, den Mythos der Jungfräulichkeit und Konzepte, die nur dem Patriarchat nutzen. Ein Buch, das zur Selbstreflexion und zur Einordnung in die Geschichte der Gesellschaft anregt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: