#1 Remote Leadership - in Krisenzeiten

#1 Remote Leadership - in Krisenzeiten

Michael Bernecker im Gespräch mit Judith Claushues

Beschreibung

vor 1 Jahr
Was ist wichtig für mich als Remote Leader? Für eine wirksame Führungsarbeit in Krisenzeiten hat man zwei unmittelbare Herausforderungen: Räumliche Distanz in fast allen Funktionsbereichen Krisenempfinden und große Unsicherheit bei fast allen Somit gilt es als Führungskraft noch viel stärker als bislang zu fördern: Eigenverantwortlichkeit Selbstorganisation Unternehmerisches Denken & Handeln Wie gehe ich vor? Der Startpunkt: Zuerst muss ich die Voraussetzungen schaffen damit meine „Leute“ auch die Möglichkeit haben gut zu arbeiten, welche Technik benötigen wir? Welche vielleicht neuen Tools probieren wir aus? Wer hat Erfahrung mit Collaboration-Tools, wie Skype, Zoom, Webex…?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: